Sportfest 10.09.2016

Das diesjährige Sportfest des Turnerbundes Essen-Haarzopf 1903 e.V. fand unter dem Motto ” Deutsches Sportabzeichen” statt.

Brigitte Nötzel hatte sich schon frühzeitig angeboten den Vereinsmitgliedern und Interessierten an drei Übungsabenden die Disziplinen des Leistungskataloges für das ” Deutsche Sportabzeichen” näherzubringen. Es wurden in den Bereichen  Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination, je  4 – 6  sportliche Auswahlmöglichkeiten angeboten. Die Übungsabende wurden gut angenommen. Dies führte dann dazu, dass jeder – entsprechend seiner Stärken und Schwächen – seine Disziplin fand, um mit Erfolg an unserem Sportfest teilzunehmen.

Schon an den Vortagen des Sportfestes und vor dem Sportfest selbst, fanden sich wieder einmal die Helfer ein, die immer gerne helfend für den Verein und somit  für unsere Gemeinschaft tätig sind. Der Platz bzw. die Sportanlagen, wie die Sprunggrube, Laufflächen und der Kugelstoßbereich mussten erst einmal von Gras, Unkräutern und Brombeertrieben befreit werden,  bevor überhaupt an Sport zu denken war.

Markierungen wurden erstellt und Laufkarten gedruckt, für das leibliche Wohl in Form von Grillgut und Getränken war gesorgt worden. Auch Helfer am Grill und am Schreibtisch waren eingeteilt und das Wetter spielte mit, als dann endlich der Sportbetrieb um 16.00 h los ging.

Zur großen Freunde  der Vereinsführung hatten Kara und auch die Frauen vom Lauftreff noch Freunde mitgebracht und auch vom  SUS-Haarzopf fanden einige Sportler den Weg zu uns. Letztendlich waren 30 Teilnehmer auf dem Platz. Weitsprung, Standweitsprung, Kugelstoßen, Schleuderball, Medizinballwurf, Seilspringen, 50, 100, 800 und 3000 Meter Läufe sowie Geräteturnen wurden von unseren Übungsleitern mit Lizenz zur Abnahme des Sportabzeichens abgenommen. Ein erfolgreicher Tag, der mit Getränken und Grillwurst und Geselligkeit beendet wurde.

Am folgenden Montag wurden dann noch die Disziplinen im 200 m Radsprint und 20 km Ausdauerradfahren erledigt. Einige Teilnehmer mussten sich auch noch Ihre Leistungen im Schwimmen bestätigen lassen.

Brigitte wird in den nächsten Tagen die Formulare entsprechend der Laufkarten eintragen und unser Ehrenvorsitzender Hartmut Schlüter wird dann diese Formulare beim Espo einreichen und die Urkunden in Empfang nehmen. Zur Feierstunde mit Urkundenüberreichung und geselligem Beisammensein werden die Teilnehmer noch gesondert eingeladen.

Wolfgang Krämer

Sportabzeichenehrung für den Verein

Der Ehrentag für das Sportabzeichen
Am 23.4.2016 hatte der ESPO zur Sportabzeichenehrung für das Jahr 2015 ins neue Domizil an der Plankstraße eingeladen. Neben einigen Gästen reihte sich auch der OB Thomas Kufen ein, der in seiner Begrüßung lobende Worte für den Sport fand. Natürlich ließ er es sich nicht nehmen, bei den Ehrungen mit Hand anzulegen. Der Sitzungssaal war mehr als gut besucht. Ein Zeichen, dass diese Veranstaltung anerkannt wird. So konnte man aus den Ansprachen der Veranwortlichen hören, dass sich die Teilnehmerzahl im letzten Jahr gesteigert hat. 5700 Sportler aus den unterschiedlichen Altersgruppen durften die Auszeichnung für das Deutsche Sportabzeichen an ihre Brust heften.

Eine weitere positive Botschaft wurde mit anhaltendem Applaus aufgenommen, denn eine anwesende Sportlerin hat noch mit 90 Jahren bei bester Gesundheit die Bedingungen fürs
Sportabzeichen erfüllt. Hier kann man sagen: Fit wie ein Turnschuh!

Die weiteren Ehrungen erfolgte in verschiedenen Gruppierungen. An erster Stelle standen die Einzelbewertungen der Wiederholer mit der Gesamtzahl 50 bis 20 mal. Erfreulich, dass sich unter dieser Gruppierung auch vier Sportler unseres Vereins befanden. Dann folgten die Vereine, aufgeteilt in zwei Gruppen –unter 1000 und über 1000 Mitglieder.
Zur erstgenannten Gruppe zählte auch der TB Haarzopf, denn er belegte den dritten Platz (wie die Urkunde zeigt) und erhielt einen Scheck über einen Geldbetrag.

Urkunde_TBEH

Weiterhin geehrt wurden die Familien, mit zwei oder drei Kindern, die Schulen und Betriebssportgruppen usw.
Wenn man Bilanz zieht muss man erkennen, dass in der über 100-jährigen Einrichtung des Deutschen Sportabzeichens sich an dem Grundgedanken nichts geändert hat.
Das Sportabzeichen ist und bleibt eine ehrenvolle Auszeichnung für Jedermann.

Kurz gesagt – Du bist fit und aktiv!
Hoffen wir auf ein erfolgreiches Sportabzeichenjahr 2016.

Hartmut Schlüter

Verleihung der Sportabzeichen 2015

Grußwort unseres Ehrenvorsitzenden Hartmut Schlüter

bei der Sportabzeichen Ehrung 2016

 

Liebe Teilnehmer am Sportabzeichen 2015,

ich begrüße alle recht herzlich zum neuen Jahr und wünsche allen viel Gesundheit und die Erfüllung der persönlichen Wünsche. Möge das neue Jahr im sportlichen Bereich für Euch erfolgreich bleiben. Bei der  Teilnehmerzahl  für das Sportabzeichen wäre eine weitere Steigerung wünschenswert. Nun  möchte ich gleich mit der Teilnehmerzahl des Jahres 2015 starten. Mit 26 Teilnehmern haben wir beim Sportabzeichen- Wettbewerb der Vereine unter 1000 Mitgliedern wieder den 3. Platz errungen. Also hat sich unser Einsatz gelohnt. Unsere heutige Zusammenkunft ist nicht selbstverständlich, sie gehört aber einfach  zum Vereinsleben dazu. Sie fördert die Gemeinschaft und stärkt das Zusammenleben im Verein. In der heutigen Zeit ist dies wichtiger denn je. Ich danke für die zahlreiche Teilnahme am heutigen Abend und möchte gleichzeitig unseren 1. Vorsitzenden Lars Schlüter in unserer Mitte herzlich begrüßen. Wir vom Vorstand werden 2016 alles tun, dass es wieder ein erfolgreiches Sportfest mit Abnahme der Sportabzeichenprüfung gibt. Das breitgefächerte Sportangebot zur Erreichung des Sportabzeichens bietet für jeden etwas.

Es ist immer wieder erfreulich, dass sportbegeisterte Menschen das Ziel haben, dieses Sportabzeichen zu erlangen. Jeder, der jährlich die Bedingungen des Sportabzeichens erfüllt, stellt seine Fitness unter Beweis und tut etwas für seine Gesundheit. Mit dem Erlangen des Sportabzeichens setzt man ein Zeichen für überdurchschnittliche Sportlichkeit. Sicher, und dieses muss gesagt werden, nicht jeder kann dies auf Anhieb erreichen, man muss schon etwas dafür tun. Ich wünsche jedem bei den sportlichen Aktivitäten und ganz besonders beim Erreichen des Sportabzeichens viel Spaß.

Nicht vergessen möchte ich all diejenigen, die uns bei der Abnahme des Sportabzeichens stets unterstützen, ohne sie gäbe es kein Sportfest und kein Sportabzeichen. Vielen Dank.

Hartmut Schlüter

 

P1040226_800x600
Foto: Willy Buschmann

 

 

Sportabzeichen 2015 Wiederholung Verleihung in..
Brigitte Leeser 1 silber
Gerhard Abel 1 bronze
Guido in der Wiesche 1 gold
Heinz-Peter Nickel 1 gold
Christian Wihs 2 bronze
Detlef Stehr 3 silber
Peter Toschew 3 gold
Albert Korten 4 silber
Cathrin Uhlendahl 5 gold
Mathias Krebsbach 7 bronze
Wolfgang Krämer 7 gold
Rolf Lackmann 7 gold
Dietmar Matzke 8 bronze
Wolfgang Stachowiak 10 gold
Manfred Weißer 11 gold
Georg Meeßen 17 gold
Willy Buschmann 19 silber
Dieter Marquardt 23 gold
Heinz Richter 25 gold
Bernd Knuth 27 gold
Brigitte Nötzel 29 gold
Annegret Göbel 30 gold
Frauke Bordihn 31 gold
Margret Künstler 32 gold
Christa Buschmann 36 gold
Manfred Künstler 50 gold