Das diesjährige Sportfest des Turnerbundes Essen-Haarzopf 1903 e.V. fand unter dem Motto “ Deutsches Sportabzeichen“ statt.

Brigitte Nötzel hatte sich schon frühzeitig angeboten den Vereinsmitgliedern und Interessierten an drei Übungsabenden die Disziplinen des Leistungskataloges für das “ Deutsche Sportabzeichen“ näherzubringen. Es wurden in den Bereichen  Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination, je  4 – 6  sportliche Auswahlmöglichkeiten angeboten. Die Übungsabende wurden gut angenommen. Dies führte dann dazu, dass jeder – entsprechend seiner Stärken und Schwächen – seine Disziplin fand, um mit Erfolg an unserem Sportfest teilzunehmen.

Schon an den Vortagen des Sportfestes und vor dem Sportfest selbst, fanden sich wieder einmal die Helfer ein, die immer gerne helfend für den Verein und somit  für unsere Gemeinschaft tätig sind. Der Platz bzw. die Sportanlagen, wie die Sprunggrube, Laufflächen und der Kugelstoßbereich mussten erst einmal von Gras, Unkräutern und Brombeertrieben befreit werden,  bevor überhaupt an Sport zu denken war.

Markierungen wurden erstellt und Laufkarten gedruckt, für das leibliche Wohl in Form von Grillgut und Getränken war gesorgt worden. Auch Helfer am Grill und am Schreibtisch waren eingeteilt und das Wetter spielte mit, als dann endlich der Sportbetrieb um 16.00 h los ging.

Zur großen Freunde  der Vereinsführung hatten Kara und auch die Frauen vom Lauftreff noch Freunde mitgebracht und auch vom  SUS-Haarzopf fanden einige Sportler den Weg zu uns. Letztendlich waren 30 Teilnehmer auf dem Platz. Weitsprung, Standweitsprung, Kugelstoßen, Schleuderball, Medizinballwurf, Seilspringen, 50, 100, 800 und 3000 Meter Läufe sowie Geräteturnen wurden von unseren Übungsleitern mit Lizenz zur Abnahme des Sportabzeichens abgenommen. Ein erfolgreicher Tag, der mit Getränken und Grillwurst und Geselligkeit beendet wurde.

Am folgenden Montag wurden dann noch die Disziplinen im 200 m Radsprint und 20 km Ausdauerradfahren erledigt. Einige Teilnehmer mussten sich auch noch Ihre Leistungen im Schwimmen bestätigen lassen.

Brigitte wird in den nächsten Tagen die Formulare entsprechend der Laufkarten eintragen und unser Ehrenvorsitzender Hartmut Schlüter wird dann diese Formulare beim Espo einreichen und die Urkunden in Empfang nehmen. Zur Feierstunde mit Urkundenüberreichung und geselligem Beisammensein werden die Teilnehmer noch gesondert eingeladen.

Wolfgang Krämer