Sommerausflug der Nordic Walking Gruppe

Am gefühlt wärmsten Tag des Sommers, am 08. Juli, sind wir mit 26 ! ! ! Läufern in knapp zwei Stunden von Bredeny durch das schattige Asey-Tal zur ehemaligen Straußenfarm gelaufen. Unter neuer Leitung heißt das Restaurant jetzt „Die Farm“.

Weitere 5 Sportler kamen mit dem Auto nach und wir genossenen bei leckeren Gerichten und Getränken eine entspannte und fröhliche Mittagspause.

Gut ausgeruht und gestärkt traten wir den Rückweg an. Der stetig ansteigende Weg durch das sonnige Ruthertal bot uns leider nur wenige hohe Bäume an. Wir legten unter jedem Baum eine kurze Schattenpause ein. Am frühen Nachmittag waren wir alle gut durchgewärmt zurück an unseren Fahrzeugen, die in Bredeney standen.

Es war trotz des extremen Wetters wieder ein gelungener Ausflug, gut organisiert und geführt von Sigi.

Vielen Dank dafür und wir freuen uns schon auf das nächste Ziel.

Brigitte Nötzel

Walkingtag in Überruhr am 29. April 2023

Wir haben es wieder geschafft!

Mit 26  Nordik Walker/innen und 3 Walkerinnen sind wir an den Start gegangen und wieder waren wir der Verein mit den meisten Teilnehmer/innen.

Wir waren nicht nur Viele, sondern auch schnell. Von den 29 Sportlern sind jeweils in ihren Altersgruppen sechs auf den 1. Platz, vier auf den 2. Platz und sechs auf den 3. Platz gelaufen.

Angefeuert wurden wir von Christa und Willy, die dieses Jahr aus gesundheitlichen Gründen nicht mit laufen konnten. Christa hat vor vielen Jahren die Nordik Walking Abteilung im Turnerbund etabliert.

Das „Laufwetter“ und die Strecke entlang der Ruhr und durchs Wichteltal war optimal und auch beim anschließenden Beisammensitzen mit Kaffee, Kuchen und Brötchen meinte es der Wettergott gut mit uns.

Es war wie immer eine schöne sportliche Veranstaltung. Wir danken den TLV Germania 1901 für die gute Organisation. Wir sind nächstes Jahr wieder dabei.

Brigitte Nötzel

Winterwanderung 2023 der Nordic Walking-Abteilung

So sehen Walker/innen und Nordic Walker/innen nach gut 2 Stunden laufen und einem leckeren Mittagessen aus:

sehr gut gelaunt und motiviert für den deutlich kürzeren Rückweg.

Diese Winterwanderung hatten wir am 11. Februar 2023 zum Buchholzhof.

Sigi schaffte es wieder einmal, uns auf landschaftlich abwechslungsreichen Wegen, bergauf- und ab vom Treffpunkt „Parkplatz Lilienthalstraße“ bis zu unserem Ziel zu führen.

Nordic – Walking – Wandertag

…  nun laufen wir wieder mit guter Laune und vielen Teilnehmern durch Haarzopf und die angrenzenden Stadtteile.

Fast 7 Monate, vom 31.10.2020 bis zum 22.05.2021 konnten wir auf Grund der  Coronaschutz-Verordnung unseren Sport nicht ausüben.

Jetzt treffen wir uns wieder am Donnerstag und Samstag jeweils um 9.30 Uhr am neuen Startort Rottmannshof (ev. Kirche/RAWA). Wir starten nach der gemeinsamen Gymnastik in zwei Leistungsgruppen, geführt von Übungsleitern oder unseren Helfern. Wir laufen auf unterschiedlichsten Wegen bei jedem Wetter. Um 11.30 Uhr sind die Gruppen in Haarzopf zurück. Mittlerweile sind wieder gut 25 Sportler aktiv. Unsere Übungsleiter sind Peter Nickel, Wolfgang Krämer und Brigitte Nötzel, die zur Zeit die Abteilung leitet. Als Helfer stehen uns Sigi Hay und Manfred Weißer zur Seite.

Leider gab es auch 2021 weder im Frühjahr den Walkingtag in Überruhr, noch im Spätsommer den Onkolauf in der Gruga.  So haben wir uns unsere eigenen Highlights geschaffen. Alle paar Wochen bietet Sigi besondere Ziele in Haarzopf und Umgebung an. Er ist sehr geschichtsinteressiert und -kundig und führt die Gruppe zu besonderen Zielen, um dort und auch unterwegs wissenswertes aus der Vergangenheit zu erzählen. Manchmal ist die Anfahrt mit dem Auto zum aktuellen Ausgangspunkt nötig,  um die vorgegebene Zeit von 2 Stunden einzuhalten.  Zeitgleich wird mit einem Übungsleiter ab Rottmannshof gelaufen.

Auch unseren Sommerausflug mit Mittagessen konnten wir am 30. September 2021 wieder auf-nehmen. Sigi hat alles wunderbar organisiert und uns auf Umwegen in 2  1/2 Stunden von Haarzopf zur Straußenfarm geführt. Fast 30 Teilnehmer genossen diesen Tag bei bestem „Walkerwetter“ und leckerem Essen. Nachmittags ging es dann auf kürzerem Weg zurück nach Haarzopf.

Die Teilnehmer und die Übungsleiter sagen Sigi ein herzliches Danke schön für diesen wunderbaren Tag.

Wir wünschen allen Aktiven weiterhin Freude an diesem Sport und hoffen sehr, dass noch mehr Interessierte bei uns mitmachen möchten.

Mit sportlichem Gruß

Brigitte Nötzel

Walkingveranstaltung TV Überruhr entfällt

Der TLV Germania 1901 Essen-Überruhr hat schweren Herzens beschlossen, die Walkingveranstaltung 2020, die bedingt durch Corona bereits auf den 19. September verschoben wurde, endgültig abzusagen. Der TLV hofft auf das Verständnis aller Sportler.

Sommerausflug der Nordic Walking Abteilung

Am 8. August 2019 war es wieder soweit. 25 NW wanderten um 9.30 Uhr über die Wetterwarte und den Rutherweg zur Straußenfarm. Das Wetter war prima. Wir konnten im Wintergarten Platz nehmen, da ich vorsorglich unsere Gruppe angemeldet hatte. Als unsere Speisen auf den Tisch kamen, meldeten sich sofort die Wespen. Aber Waltraud wartete mit einem Trick auf. Sie legte Kupfermünzen auf den Tisch – und was soll ich sagen – die Wespen verzogen sich zu den anderen Speisen. Alle waren mit dem Essen und dem Getränkeservice zufrieden. Einige Nordic Walker kannten die Straußenfarm noch nicht. Sie waren von der Schönheit der Natur sehr beeindruckt.

Der Rückweg wurde auf schmalen Wiesenpfaden entlang Brombeerhecken zum Flughafen zurückgelegt. Zufrieden über diesen schönen Tag waren wir gegen 15 Uhr Zuhause.

Christa

17. Überruhrer Walkingveranstaltung

Der TB Haarzopf nahm am 27.4.2019 an der  17. Überruhrer Walkingveranstaltung teil. Der Wettergott war uns in diesem Jahr nicht gewogen. Beim Start regnete es sehr heftig, aber wenigstens während des 5 und 10 km langen Laufs war es trocken.

158 Läufer erreichten das Ziel. Haarzopf war mit 27 Läufern die stärkste Mannschaft und bekam dafür wieder den begehrten Pokal an 1. Stelle.

Unsere Läufer belegten

9 x Platz 1

6 x Platz 2 und

3 x Platz 3

 

Die Gastlichkeit des TLV-Germania war wie all die Jahre zuvor hervorragend.

Bei meinen Läufern bedanke ich mich für ihren Einsatz trotz des Wetters sehr herzlich.

 

Christa Buschmann

Sommerausflug der NW-Abteilung

Am 17. August 2017 war es wieder soweit. 23 NW hatten sich für diesen Ausflug angemeldet.

Es wurden Fahrgemeinschaften gebildet und so fuhren wir zum Wanderparkplatz Steinskotten im

Angertal in Ratingen. Einige Läufer konnten sich an das Wandergebiet aus früheren Zeiten erinnern, doch für die meisten Läufer war es neu.

 

Für den Wanderweg N 9  zur Auermühle mit großer Schleife benötigten wir 1 ½ Stunden, so dass wir um 11.30 Uhr ankamen. Wir konnten uns im großen Gartenbereich die Sitzplätze noch  aussuchen.

Nachdem wir den ersten Durst gelöscht und das Essen bestellt hatten, füllte sich der schöne Außenbereich der Auermühle. Es waren ja noch Ferien.

Heiß gehandelt wurde der Flammkuchen. Den gab es in verschiedenen Variationen. Mm Lecker.

 

Der Rückweg wurde auf der anderen Seite der Anger angetreten. 

Auf dem Parkplatz angekommen, waren wir exakt 10,08 km gelaufen.

Alle waren sich einig, dass der Weg und die Umgebung wunderschön waren und es mal wieder ein gelungener Ausflug war.

 

Christa

15.Überruhrer Walkingveranstaltung des TLV-Germania Überruhr

Am Samstag,  22.4.2017 starteten bei der Überruhrer Walkingveranstaltung 252 Walker am Leinpfad über eine Strecke von 5 km und 10 km. Vom TB Haarzopf hatte ich 32 Läufer gemeldet.

Zwei Läufer wollte ich beim Bezahlen abmelden, da sie sich krank gemeldet hatten. Dann wären wir mit 30 Läufern gestartet. Aber eine Läuferin stand auf der Liste, die ich nicht kannte. Beim Diskutieren über diese Meldung kam eine Teilnehmerin in den Raum und sagte, dass sie sich übers Internet selbst für den TB angemeldet hatte. Sie läuft sonntags mit dem Lauftreff. Also waren wir 31 Walker und NW.

p1040627
Foto: Christa Buschmann

Das Wetter war kalt aber trocken. Zuerst starteten die 5 km Walker, dann die Nordic-Walker. Die 10 km-Läufer starteten 10 Minuten später.  

Da ich aus bekannten Gründen dieses Mal wettkampfmäßig nicht mitlaufen konnte, übernahm ich die Anfeuerung unserer Läuferinnen und Läufer. Auf der Laufstrecke selbst habe ich noch unserem ältesten Teilnehmer die Startnummer in die Hand gegeben. Der steckte sie in die Jackentasche und sagte mir, das Starterteam weiß Bescheid, dass ich ohne Nummer laufe. Er hatte sich etwas verspätet, sich aber als Läufer noch gemeldet. Als dann der Lumpensammler auf dem Fahrrad (das ist der Mann, der schaut, ob alle Läufer das Zielerreicht haben) mit einem Besen auf dem Rücken eintraf, habe ich protestiert. Von mir muss noch ein Läufer unterwegs sein der ohne Nummer läuft. Ja sagte er, da ist noch einer unterwegs, das dauert aber noch etwas.

Dann kam er, strahlend mit wehender Jacke und lief ohne Nummer ein. Er sagte, weißt du, in diesem Jahr bin ich eine Minute schneller gelaufen als im letzten Jahr.

Der Beifall des Starterteams und aller Umstehenden war groß.

Bei Kaffee, Kuchen und leckeren Brötchen konnten wir uns stärken. Einige Zeit später erfolgte dann die Siegerehrung und wir konnten den begehrten Pokal mit der Nummer 1 entgegennehmen.

  1. Platz 31 Teilnehmer
  2. Platz 22 Teilnehmer
  3. Platz 18 Teilnehmer

Im Einzelnen belegten wir im vorderen Bereich:

            7 x Rang      1

            3 x Rang      2

            6 x Rang      3

Unsere jüngste Starterin startete in der Altersklasse W 40. Unser ältester Teilnehmer war Jahrgang 1929. Unserem ältesten Teilnehmer Friedrich unsere ganz besonders herzliche Gratulation.

An alle Starter, egal mit welchem Ergebnis, ein herzliches Dankeschön.

 

2004 habe ich diese Abteilung gegründet und die Walker haben das Laufen mit den Stöcken erlernt.

Jetzt nehmen wir seit 12 Jahren ununterbrochen an dieser schönen Veranstaltung bei.

2006 gab es einen Pokal für den 3. Platz mit 15 Startern

2007                                             2. Platz mit 18 Startern

2008                                             2. Platz mit 20 Startern

2009                                             2. Platz mit 22  Startern

2010                                             1. Platz mit 28 Startern

2011                                             1. Platz mit 28 Startern

2012                                             1. Platz mit 32 Startern

2013                                             1. Platz mit 28 Startern

2014                                             1. Platz mit 26 Startern

2015                                             1. Platz mit 34 Startern

2016                                             1. Platz mit 41 Startern

2017                                             1. Platz mit 31 Startern

 

 

Wir hoffen, dass wir weiter ein so erfolgreiches Team sind und egal, ob es stürmt oder schneit Spaß haben bei unseren Trainingszeiten und vielleicht unseren Läuferkreis noch erweitern können.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten.

Ein ganz besonderer Dank gilt dem Organisationskomitee vom TLV-Germania, das jedes Jahr eine Heidenarbeit leistet.

 

Christa