Kinder in Bewegung

„Kinder in Bewegung“ – Ein toller Erfolg!!!

 

Für unseren diesjähriger Aktionstag „Kinder in Bewegung“ unter dem Motto „Wilder Westen“ sattelten am 19.September 2015 ca. 50 Kinder und ihre Eltern bzw. Großeltern ihre Pferde und ritten in unsere Sporthalle am Föhrenweg. Die Jugend verwandelte den Turnboden in den Wilden Westen von Essen-Haarzopf. Einige Kinder waren als Cowboy oder Cowgirl verkleidet oder auch mit Federn geschmückt,- wieder andere Kinder wurden von Cowgirls aus der Jugend geschminkt.

 

Pünktlich um 15:00 Uhr gaben die Cowboys und Cowgirls ihren Pferden die Sporen und erkundeten sofort alle möglichen Kletter- und Spielmöglichkeiten.

 

Dem großen kreisförmig aufgebauten Geräteparcours erforderten zuerst die Kletterkünste eines jeden Kindes, war die Kletterstiege überwunden wurde die Balance auf dem Schwebebalken gefragt, den es zu überwinden galt. Dann mussten wackelige Steine aus weichen Medizinbällen begangen werden um dann zu einer wackligen Hängebrücke zu kommen. War auch diese Brücke überquert erreichte man einen Baumstamm (Balken) über den es zu balancieren galt, gefolgt von einem hohen Kasten von dem sich die kleinen Abenteurer dann in die Tiefe ins „kalte Wasser“ (auf eine weiche Matte) stürzten. Alle „gefährlichen Hindernisse“ wurden von den Cowboys und Cowgirls mühelos gemeistert. Beim Pferdeslalom mussten die Kinder ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Pferde und Böcke luden zum gemütlichen Ritt durch die Halle ein, Klettergerüste zum Absprung in die Tiefe, Rollwagen und ein über einen Abgrund gespanntes Seil ahmten einen Fluss mit Booten nach, über die sich die Kinder kraftvoll per Hand am Seil zur anderen Uferseite ziehen konnten. Es wurde gerannt, geklettert, gesprungen und um die Wette geritten oder im Sack gehüpft.

 

Ob man da wohl Hunger und Durst bekam? Na logisch. Also ab in den dafür hergerichteten umfunktionierten Geräteraum-Saloon. Hier erhielten die warteten Eltern und Großeltern, wenn sie nicht selber Spass am Herumtollen, Klettern und Toben hatten, und turnenden Kinder erfrischende Getränke wie Whisky-(Apfelsaft) Schorle, Kaffee und von der Jugend gespendeter Kuchen sowie einige Süßigkeiten. In gemütlicher Atmosphäre konnten Cowboys, Cowgirls, ihre Pferde und die Angehörigen verschnaufen und sich in gemütlicher Atmosphäre unterhalten.

 

Unter dem wachsamen Auge des Sheriffs verflogen die 2 Stunden wie im Galopp und die Hilfssheriffs ritten müde und kaputt aus dem Wilden Westen wieder nach Hause. Danach wurde die Sporthalle in Nullkommanichts wieder in ihren Ursprungszustand verwandelt. Der Jugendrat bedankt sich bei den vielen helfenden Händen, die beim Auf- und Abbau und bei der Durchführung der Veranstaltung mit angepackt haben. Abends fiel der Sheriff müde und kaputt, aber glücklich ins Bett.

 

Ein gelungener Nachmittag mit viel Lob und Engagement für den Einsatz unserer Übungsleiter und Helfer. Dies hörte man von vielen „Fremden“, die sich in den Wilden Westen von Essen-Haarzopf verirrt hatten. Das freut uns als Jugendabteilung enorm, macht uns stolz und bestätigt, dass diese Veranstaltung jedes Jahr gerne angenommen wird und wir werden uns bemühen, genau so weiter zu machen. Über Feedback, eure/ihre Erfahrungsberichte, Leserbriefe aber auch über positive oder negative Kritik auf unserer Vereinshomepage www.tb-essen-haarzopf.de freuen wir uns sehr.

 

Jetzt sind es nur noch wenige Wochen bis zu unserem nächsten großen Ereignis, unserer Kinderweihnachtsfeier, zu der wir euch gerne am 12. Dezember 2015 um 15:00 Uhr in die Sporthalle am Föhrenweg einladen möchten.

 

Wir freuen uns auf euch!!! i. A. des Jugendrat, Lena Olbrich & Christoph Brack

Onko-Lauf 2015

Laufen für das Leben

Am 19.09.2015 fand der 13. Onkolauf statt. 2120 Teilnehmer nahmen an der gut organisierten Veranstaltung teil. Nach der Begrüßung starteten die Walker und NW morgens um 11.00 Uhr. Wir konnten wählen, wieviel Runden wir laufen wollten. Die vorgegebene Laufstrecke durch den Grugapark betrug 2,5 km.

27 Läufer vom TB Haarzopf gaben ihr Bestes. Dieses Event ließen wir wie in jedem Jahr bei Kaffee und Bier im Freien ausklingen, da der Wettergott es gut mit uns meinte.

 

Christa Buschmann

Übungsleiter Fortbildung

Foto: Lena Olbrich

Foto: Lena Olbrich

Am Samstag und Sonntag, den 17.10/18.10.2015 fand im Gesundheitszentrum in Haarzopf eine Fortbildung für Übungsleiter statt. Thema: Functional Fitness!

Mit den neuen Bewegungsabläufen des „Functional Fitness“ verbinden sich drei große Pluspunkte:
• sie sind einfach aufgebaut, aber sehr flexibel einsetzbar
• sie erfordern kaum technische Hilfsmittel (keine Zusatzkosten)
• sie erlauben allgemeines und gezieltes Training (etwa für bestimmte Sportarten)

 

Logo_correct_daumen 

Ausflug: Brügge 2015

 

Am 26.08.2015 war es soweit!

Wir fuhren mit 50 Personen mit dem Bus nach Brügge, der Provinzhauptstadt im belgischen Flandern, mit heute ca.117000 Einwohnern. Brügge, einst eine Weberstadt aus dem 13. Jahrhundert, heute eine Touristenmetropole mit mittelalterlichem Charme. Bedingt durch die schöne Altstadt und den vielen Kanälen wird sie auch  „Venedig des Nordens“ genannt.

Seit dem Jahr 2000 ist der mittelalterliche Stadtkern Weltkulturerbe.

So gab es für Jeden von uns viele Sehenswürdigkeiten (Rathaus, Belfried, Museen, Brauereien etc…..) die der Einzelne allein oder in kleinen Gruppen nach Lust und Laune erkunden konnte:

z.B.: Bei einer Stadtführung, einer Kutschfahrt oder einem Spaziergang durchs Städtchen.

Wer wollte, konnte auch an einer Grachtenfahrt teilnehmen.

Unser Bootsführer begrüßte nicht nur jeden Teilnehmer per Handschlag, er hatte auch eine

lustige Art und Weise bei seinen Erklärungen über Brügge und seinen Einwohnern, die vielen von uns ein Lächeln ins Gesicht zauberten.

Gegen 18.15 Uhr ging es für uns wieder Richtung Essen.

Brügge ist eine Stadt, die sicherlich jeden Besucher irgendwie packt, nicht nur wegen

Schoko-Spezialitäten, Brügger Spitze und der Museumsvielfalt.

Es war ein schöner Tag in Brügge.

Danke an alle Planer zu diesem Ausflug.

 

Mit sportlichem Gruß

Renate Sterzing

Haarzopfer Herbstlauf

Logo_correct

Der TB-Essen-Haarzopf beteiligt sich am Haarzopfer Herbstlauf, der am Samstag den 24.10.15 stattfindet.

Der Walking und Nordic-Walking- Lauf über 5 km startet um 12.30 h

Die 5 und 10 km Läufe starten um 14.00 h. Mitglieder die sich vorab für diesen Lauf melden wollen, können sich  bei Christa Buschmann Tel.719649 melden.

Bitte gebt einen Umschlag mit 10,00 Euro Meldegebühr, Euren Namen ,Geburtsdatum und welchen Lauf Ihr machen wollte bei Christa ab. Die Meldegebühr wird erstattet, wenn Ihr an dem Lauf tatsächlich teil nehmt.

Eine Meldung ist auch am Veranstaltungstag möglich.

 

Wolfgang Krämer